Am 10.02.2021, gegen 14:00 Uhr hat sich in Bad Freienwalde ein Verkehrsunfall ereignet. An der Kreuzung B167/B158 waren drei Fahrzeuge darin verwickelt gewesen. Für die Insassen eines Mitsubishi Carisma sowie eines Mercedes Vito endete das Geschehen im Krankenhaus. Die 45 und 17 Jahre alten Männer aus dem erstgenannten Auto mussten ebenso wie die 49- und 50-jährigen Männer aus dem Kleintransporter in das Krankenhaus nach Eberswalde gebracht werden. Ihre Fahrzeuge erwiesen sich als nicht mehr einsatzfähig. Der entstandene Sachschaden wird mit rund 60.000 Euro angegeben.
Nun ermitteln Kriminalisten der Inspektion Märkisch-Oderland zur genauen Unfallursache.