In der Vitrine dürfen die Mädchen und Jungen das Modell des Drillkastens bewundern. „Auf zwölf Meter Arbeitsbreite bringt es das richtige Gerät“, erklärt Heike Gräfe, die ständige Mitarbeiterin in der Mögliner Thaer-Gedenkstätte. Und lenkt die Aufmerksamkeit einige Schritte entfernt auf ein vergleichbares Arbeitsgerät der Landwirte aus der Zeit Albrecht Daniel Thaers, also vor 200 Jahren. Nur einen Meter breit, von Hand zu ziehen: ...