Die Situation gehört zu den ganz typischen, wenn es um Unfallursachen geht: Ein Fahrzeug, das sich in einer Rechtskurve bewegt, gerät nach links in den Gegenverkehr, es kommt zum Zusammenstoß. So ist es auch am Montag (27. Juni) auf der L35 zwischen Prädikow und Platzfelde passiert. Wobei das Fahrzeug, das von seiner Spur abkam, ein Krad war, gesteuert von einem 16-Jährigen.

Kradfahrer wurde intensivmedizinisch betreut

Ihm entgegen kam ein Pkw. Bei der Kollision erlitt der junge Mann schwere Verletzungen, wie ein Sprecher der Polizeiinspektion Märkisch-Oderland am Dienstagmorgen berichtete. „Der Kradfahrer musste intensivmedizinisch betreut werden.“ Er wurde ins Krankenhaus gebracht. Mit seinem Ableben müsse aber nicht gerechnet werden. Die Unfallstelle war zeitweilig gesperrt.

Bad Freienwalde