Der Einladung des Landwirtschaftsamtes des Kreises folgten viele Landwirte – aber nicht, weil es parallel zur Informationsveranstaltung auch ein Impfangebot gegen das Coronavirus gab. Das Interesse galt vielmehr der Strategie bei der Maisernte im Zusammenhang mit der Eindämmung der Afrikanischen ...