Die Arbeitslosigkeit im Landkreis Oder-Spree hat sich im Laufe des Februars praktisch nicht verändert. Die Agentur für Arbeit meldet 6531 Menschen als arbeitslos, das sind acht weniger als im Januar. Die Arbeitslosenquote beläuft sich damit auf sieben Prozent. Gestiegen ist die Arbeitslosigkeit allerdings im Vergleich zum Vorjahr. Damals waren 539 Frauen und Männer weniger gemeldet, die Arbeitslosenquote lag bei 6,4.

Mehr als 270 neue freie Stellen

Von den betroffenen Personen werden 2482 von der Agentur für Arbeit betreut und 4049 vom kommunalen Jobcenter des Landkreises.
Allerdings gibt es auch eine ganze Reihe freier Stellen. 1105 Stellen sind bei der Arbeitsagentur bekannt. Davon, so heißt es im Arbeitsmarktbericht, seinen 272 im Februar neu hinzugekommen.
In der Stadt Frankfurt (Oder), im Landkreis Märkisch-Oderland und im Landkreis Oder-Spree waren im Februar insgesamt 15.625 Menschen arbeitslos gemeldet. Das sind 65 mehr als im Januar und 1636 mehr als im Februar vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote im gesamten Arbeitsamtsbezirk blieb bei 6,9 Prozent konstant.

Mehr Betriebe melden Kurzarbeit an

Neben den Betrieben, die seit vielen Monaten kurzarbeiten, haben im Februar weitere 272 Betriebe Kurzarbeit angezeigt. Im Januar waren noch 689 Betriebe neu hinzugekommen. Da Unternehmen bis zu drei Monate Zeit haben, um Kurzarbeit mit der Arbeitsagentur abzurechnen, liegen die endgültigen Zahlen, wie viele Betriebe in einem Monat tatsächlich kurzgearbeitet haben, verzögert vor. Nach den Hochrechnungen haben im Monat Oktober 1011 Ostbrandenburger Betriebe und 4147 Beschäftigte kurzgearbeitet.
Seit Beginn des Berufsberatungsjahres 2020/2021 im Oktober haben die regionalen Betriebe 1487 Berufsausbildungsstellen bei der Agentur für Arbeit gemeldet. Das sind 51 weniger als zum selben Zeitpunkt des Vorjahres. Demgegenüber haben sich bislang 1417 Jugendliche bei der Agentur für Arbeit als Lehrstellenbewerber registriert. Das sind 170 weniger als vor zwölf Monaten.

Freie Arbeitsstellen nach Branchen


- Rohstoffgewinnung, Produktion und Fertigung 55

- Kaufmännische Dienstleistungen, Handel, Vertrieb, Tourismus 47

- Verkehr, Logistik, Schutz und Sicherheit 46

- Gesundheit, Soziales, Lehre und Erziehung 34

-Bau, Architektur, Vermessung, Gebäudetechnik 33

- Unternehmensorganisation, Buchhaltung, Recht, Verwaltung 33

- Geisteswissenschaften, Kultur, Gestaltung 11