"Unter den Teilnehmer ist auch, wie seit dem ersten Lauf 2012, die Fontane Grundschule Beeskow, die bei der Team-Anmeldung diesmal die schnellste war, dicht gefolgt von der Ludwig-Leichardt-Grundschule aus Tauche", sagt Anke Bahls, Orga-nisationsleiterin vom Verein Leichtathletik in Beeskow. "Zudem freuen wir uns schon jetzt über etliche Meldungen in der Kategorie Firmenwertung. Mit der IHK Ostbrandenburg, der sih Sicherungsanlagen GmbH und der Wichern Wohnstätten und Soziale Dienste gGmbH aus Frankfurt sind auch drei Neulinge dabei."
Insgesamt verteilen sich die Anmeldungen wie in den vergangenen Jahren über die drei Distanzen von einer Runde (2,5 Kilometer), zwei und vier Runden. Am beliebtesten, vor allem für die Schüler, ist dabei die kürzeste Strecke. "Für die Sonderwertungen um den Pokal des Bürgermeisters können sich Vereine beteiligen, die mit fünf Läufern in die Wertung gehen, bei den Firmen werden drei Teilnehmer für ein Team benötigt", sagt Anke Bahls. "Bei den weiterführenden Schulen sind fünf Starter nötig. Alle absolvieren die 5-km-Strecke (zwei Runden), wobei am Ende die einzelnen Zeiten zum Mannschafts-Ergebnis zusammengefasst werden.
Für die schnellste Grundschule gehen jeweils fünf Kinder in die Wertung, absolviert wird die 2,5-km-Runde. Auf dieser Distanz gibt es auch für die drei schnellsten Schüler - Mädchen und Jungen - eine Einzelwertung.
"Trotz der vielen Teamwertungen kommt jeder Teilnehmer auch in die Einzelwertung der entsprechenden Strecke", sagt Anke Bahls. Über fünf Kilometer werden die drei schnellsten Jugendlichen (AK 12-19) männlich und weiblich prämiert, über die 5 und 10km gibt es jeweils eine Gesamtwertung für die drei besten Frauen und Männer.
Anmeldung unter www.beeskow-altstadtlauf.de