An den vier Corona-Teststellen des Kreises Oder-Spree hat es in der ersten Woche acht positive Schnelltestergebnisse gegeben. Sieben davon wurden durch PCR-Tests bestätigt, bei dem achten steht das Ergebnis noch aus. Die Kreisverwaltung teilt mit, dass die positiven Fälle in Erkner und Beeskow aufgetreten sind.
Insgesamt wurden in der ersten Woche 505 Tests durchgeführt. Nach zögerlichem Beginn werden die Termine immer stärker genutzt. Die täglichen Öffnungszeiten von 7 bis 11 Uhr werden deshalb vom Kreis bis 13:20 Uhr ausgeweitet. Außerdem überlegt die Verwaltung, ob man die Testtaktung verkürzen kann, um mehr Angebote machen zu können.

Anmeldung für kostenlosen Test notwendig

Für eine kostenlose Testung ist weiterhin eine Anmeldung über die Webseite des Kreises notwendig. Zum Test muss man einen Personalausweis mitbringen. Außerdem werden nur symptomfreie Personen getestet. Das Ergebnis erhält man direkt vor Ort. Es muss auch deshalb direkt abgewartet werden, weil im Falle eines positiven Schnelltests direkt vor Ort auch ein Abstrich für eine PCR-Test vorgenommen wird.
Mehr zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.