Es ist laut und staubig, Möbelteile liegen herum und Fußbodenbelag wird ausgerollt – dazu das monotone Geräusch einer Bohrmaschine, ab und an schreit die Säge. In allen Räumen wird gearbeitet. Und mitten in dem Trubel kniet Jeannine Schneider tiefenentspannt auf dem Boden und nimmt Maß für die nächste Scheuerleiste, die sie anbringt. Als Antwort auf die Frage, ob sie gelernte Tischlerin ist, lacht sie zunächst. „Nein, aber ich habe m...