Im Landkreis Oder-Spree gibt es nach Angaben der Kreisverwaltung noch zwei aktive Corona-Infektionen. Betroffen sind eine Person in Schöneiche und eine im Amt Scharmützelsee. In allen anderen Kommunen im Kreis gibt es damit im Moment keine nachweislich infizierten Personen, Friedland ist seit Beginn der Pandemie immer noch offiziell völlig coronafrei.
Im Landkreis haben sich seit Beginn der Pandemie 180 Menschen nachweislich infiziert, drei Todesfälle sind zu verzeichnen. Die meisten Fälle sind in Schöneiche, Fürstenwalde und Eisenhüttenstadt aufgetreten. In der Kreisstadt Beeskow gab es zwei nachgewiesen infizierte Personen. Beide sind wieder genesen.