Als es 2020 den ersten Corona-Lockdown gab, fühlten sich ältere Menschen beim Supermarkt-Besuch manchmal wie in der DDR: Leere Regale. Nicht nur das immer wieder genannte Toilettenpapier war oft ausverkauft. Es gab keine frische Hefe, manchmal keine Nudeln, die Konservenregale waren auch oft leer ...