Feueralarm: Auf dem Landgut Falkenberg in der Gemeinde Tauche geriet am Dienstagabend ein Minibagger in Brand.
„Die Maschine stand nah am Gebäude“, berichtet Einsatzleiter Michael Wollenberg, stellvertretender Gemeindewehrführer der Gemeinde Tauche. Der Eigentümer habe das Fahrzeug noch vom Gebäude weg befördern können und damit Schlimmeres verhindert. Den Kleinbagger habe er jedoch nicht löschen können.
Die Feuerwehrleute haben den Brand dann unter Einsatz von Schaum gelöscht. Personen kamen nicht zu Schaden. „Insgesamt 34 Feuerwehrkräfte waren am Einsatz, der zwei Stunden dauerte, beteiligt“, so der Einsatzleiter. Als Brandursache werde ein technischer Defekt vermutet.