Der AWO-Hof kümmert sich um Tiere, die von ihren Haltern verstoßen wurden, beziehungsweise um solche, die nicht vermittelbar sind. Iny, die wiedergefundene schwarz-weiße Katze, stammt vom Tierschutzligadorf Neuhausen an der Spree. Das Tier lebt seit drei Jahren auf dem AWO-Erlebnishof in Beeskow.
"Wir sind sehr glücklich, dass sie wider da ist", sagt Phillipp Otto, einer der Hausmeister. Iny sei ein Publikumsliebling. "Sie geht zu allen Menschen und lässt sich streicheln." Iny sei an ihrem Fundort in der Rouanetstraße unter einem Baucontainer hervorgekrochen und habe sich widerstandslos einfangen lassen. Der AWO-Erlebnishof nimmt in den Wintermonaten Futterspenden entgegen. Diese können in speziell gekennzeichneten Tonnen am Zaun des AWO-Hofs in der Lübbener Chaussee oder am AWO-Hort der Grundschule an der Stadtmauer abgegeben werden.