Fünf neue Auszubildende haben am 1. September im Sonae Arauco Spanplattenwerk Beeskow ihre Ausbildung begonnen.
Dies ist Anlass für ein Gruppenfoto vor dem Eingang des Spanplattenwegs. Industriemechaniker erlernen Jonas Loll, Sebastian Hahn und Maximilian Kruse (v. l.). Tim Sliwanski wird Elektroniker für Betriebstechnik und Lucas Müller erlernt Industriekaufmann.
Ihre Ausbildenden sind Nadine Ullrich, zuständig für den Industriekaufmann, und Jürgen Brandenburger, der die Industriemechaniker betreut. Heidi Seiler ist die Personalleiterin im Werk. Die Industriemechaniker und Elektroniker lernen dreieinhalb Jahre.
Die Ausbildung des Industriekaufmanns dauert drei Jahre. Im Spanplattenwerk kommt es zu einer Umstellung der Produktion. Die neue Fertigungsstrecke für Spanplatten ist derzeit im Probebetrieb. Wann sie in den regulären Betrieb übergeht, ist noch nicht bekannt.