Thomas Henkel war mit starken 286 Holz gestartet - es sollte dies die Tagesbestleistung sein. Hans-Joachim Liersch ließ 222 Zähler folgen. Jetzt war der Aufschwung da, die Gastgeber mussten nicht, wie in den Spielen zuvor, einem Rückstand hinterherlaufen.
Manfred Eberwein (247) erhöhte zum fast schon beruhigenden 755:632-Halbzeitstand für den MBV, Stephan Thiele (228) und ein groß aufspielender Tony Krätzig (265) verteidigten den Vorsprung, so dass Christian Lehmann keine Mühe hatte, den Heimsieg über die Ziellinie zu bringen (247), auch wenn sich sein Gäste-Spielpartner Erhard Drechler auf 283 Holz steigerte.
Tags zuvor waren die Gastgeber gegen Spitzenreiter SG Gallinchen 1421:1481 unterlegen. Vor allem die Merzer Leistungsträger brachten wenig zustande (Henkel 265, Lehmann 244, Krätzig 222). Eberwein hatte mit 240 Holz eröffnet, sein Gegner Roland Dösing war mit 37 Zählern mehr Tagesbester. Matthias Röpke-Scheuer blieb bei 200 Punkten hängen, auch die 251 Holz von Stephan Thiele konnten nichts an der Heimniederlage des Schlusslichts ändern.