Am Abend des 21. April erschien ein 34 Jahre alter Mann offensichtlich alkoholisiert bei einem 54-jährigen und fing mit diesem ein Streitgespräch an. In der weiteren Folge schlug er dann auf sein Gegenüber ein und verletzte ihn.
Weitere Personen, die dem Geschädigten zu Hilfe eilten, wurden ebenfalls attackiert. Alarmierte Polizisten nahmen sich des Wütenden an, der sich offensichtlich in einer psychischen Ausnahmesituation befand und übergaben ihn Rettungskräften. Nun befindet er sich in einem Krankenhaus, wo ihm ärztliche Hilfe zuteilwerden kann. Trotzdem laufen Ermittlungen zum Vorwurf der Körperverletzung.