Bei einer Karambolage auf der Autobahn 12 sind am Samstagmorgen zwischen Friedersdorf und Storkow (Oder-Spree) zwei Menschen verletzt worden.
Es kam zu einem Rückstau auf der Autobahn von etwa fünf Kilometern bis zum Dreieck Spreeau, wie ein Sprecher des Lagedienstes in Potsdam mitteilte.

Lkw und Kleintransporter beteiligt

Aus bislang ungeklärter Ursache kollidierten ein Kleintransporter und ein Lkw auf der A12 in Richtung Frankfurt (Oder). Ein Mann und eine Frau seien verletzt in ein Krankenhaus gekommen.
„Seit etwa 8.40 Uhr ist die Autobahn wieder frei“, teilte ein Mitarbeiter der Autobahnpolizei später mit. Die beiden verletzten Personen seien nicht eingeklemmt gewesen und hätten noch selbstständig das Fahrzeug verlassen können. Nach dem Unfall sei nur die rechte Fahrspur gesperrt gewesen.
Vermehrte Unfälle aufgrund des Wetters gab es nach Einschätzung des Lagedienstes am Samstag bislang nicht.