Das Fauna-Flora-Habitat-Gebiet „Oelseniederung mit Torfstichen“ ist eines von insgesamt elf Gebieten im Naturpark Schlaubetal und Bestandteil des europaweiten Schutzgebietsnetzes Natura 2000. Es dient dem Erhalt der biologischen Vielfalt sowie dem Schutz wertvoller und sensibler Lebensräume und Arten.
Um die Schutzgüter der Natura 2000-Gebiete langfristig zu erhalten und Maßnahmen zu ihrem Schutz festzulegen, werden Managementpläne für jedes der elf Gebiete im Naturpark erstellt.

Präsentation für Interessierte einsehbar

Die „Oelseniederung mit Torfstichen“ umfasst 91,55 Hektar mit fünf Lebensraum-Typen und vier Arten, die dort leben wie Fischotter, Rotbauchunke und zwei Windelschneckenarten. Bis zum 28. Oktober ist es möglich, sich den aktuellen Stand der Managementplanung mittels einer im Internet bereitgestellten Präsentation auf der Internetseite des Naturparks Schlaubetal zu informieren.
In Kürze wird es zudem eine Sitzung der regionalen Arbeitsgruppe als Präsenzveranstaltung geben, bei der die geplanten Maßnahmen für das Fauna-Flora-Habitat-Gebiet „Oelseniederung mit Torfstichen“ vorgestellt und diskutiert werden.

Informationen udn Anmelddung

Fragen und Hinweise zur Planerstellung: ecostrat GmbH, Marschnerstraße 10, 12203 Berlin, E-Mail: gabriele.weiss@ecostrat.de, Tel.: 030 36740528
Interessenten, die in regionaler Arbeitsgruppe mitmachen oder sich zur geplanten Veranstaltung anmelden möchten, wenden sich an Nora Kremtz, Mail: nora.kremtz@lfu.brandenburg.de, Tel. 035341 61518 bis zum 24. Oktober