Nach bisherigen Erkenntnissen ist die Frau ohne Fremdeinwirkung gestürzt und hatte sich dabei die Kopfverletzung zugezogen. Wie sich herausstellte, war sie mit 2,10 Promille unterwegs gewesen. Kriminalisten der Inspektion Oder-Spree/Frankfurt (Oder) ermitteln nun in dem Fall.
Ohne Unfall ging es glücklicherweise für einen 21-jährigen Mann aus, der auf seinem Rad in der Bahrensdorfer Straße unterwegs gewesen war. Ein Atemalkoholtest bei ihm ergab den Wert von 1,98 Promille. Auch gegen ihn wird jetzt ermittelt.