Am Sonnabend, 28. August, ging ein Kinderwagen in Beeskow in Flammen auf. Bereits beim Eintreffen der Feuerwehr qualmten nur noch die hinteren Räder des Wagens, der unter der Treppe eines Kellers im Gebäude gestanden hatte. Durch den Brand waren Verrußungen am Flur und am Treppengang entstanden. Eine Selbstentzündung kann ausgeschlossen werden. Der Kinderwagen ist bis auf das Metallgestell vollständig abgebrannt. Verletzt wurde niemand
Der 29-jährigen Geschädigten entstand ein Schaden von ca. 100,-€.