Bereits am Sonntag wurde die Polizei in die Hauptstraße in Speicherow an den Schwielochsee gerufen. Im Hafenbereich des kleinen Ortes trieb eine leblose Person im Wasser, die ans Ufer geholt wurde. Der Notarzt konnte dort nur noch dem Tod des 71-jährigen Mannes feststellen.

Kein Fremdeinwirken an der Leiche festgestellt

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei ist derzeit ein Einwirken Dritter ausgeschlossen. Die weiteren Ermittlungen hat die Kriminalpolizei übernommen.
Bei dem Rettungseinsatz gab es ein Großaufgebot von Einsatzkräften. Aus Bad Saarow war ein Rettungshubschrauber gekommen, außerdem ein Rettungswagen aus Weichensdorf. Die SEG Wassergefahren aus Niederlehme war ebenso angefordert worden wie Feuerwehrkräfte aus Lieberose, Goyatz und Jessern.