Die Burg Storkow lädt am Mittwoch zu einem Gesundheits-Seminar auf den Kräuter- und Naturhof Kolberg ein. das Seminar findet Abends von 18.30 Uhr bis 20.30 Uhr statt.
"Juli bedeutet Hochsommer! Wer denkt da schon gern an die dunkle Jahreszeit? Doch die Natur schenkt uns gerade jetzt allerlei Kräuter, die später gegen die winterliche Melancholie und Schniefnase Abhilfe leisten können": Ute Bernhard weiß, wovon sie spricht. Als Kräuterpädagogin begibt sie sich, ausgerüstet mit Schere, Korb und Papiertüten, auf die Suche nach den Sommerkräutern des Monats und erklärt, was beim Sammeln, Lagern und Verwenden der Heilpflanzen wichtig ist.
An frischen gesunden Kräutern Interessierte haben die Möglichkeit, Ute Berhardt auf einen Spaziergang in den sommerlichen Naturpark Dahme-Heideseen zu begleiten. Treffpunkt ist der Kräuter- und Naturhof in Kolberg. "Bitte einen Korb und Papiertüten für die eigenen Funde mitbringen!", rät die Kräuterpädagogin. Das Seminar ist Teil der Veranstaltungsreihe "Du und Dein Garten im Naturpark" des Besucherzentrums des Naturpark Dahme-Heideseen auf der Burg Storkow. Die Teilnahme kostet 5 Euro pro Person zzgl. 2,50 Euro Materialaufwand. Aufgrund begrenzter Teilnehmerzahlen ist eine Voranmeldung ratsam, die gern durch die Tourist-Information oder das Besucherinformationszentrum auf der Burg Storkow entgegengenommen wird.
Kräuter- und Naturhof, An der Dabernack 2, in Kolberg. Kontakt telefonisch unter 033678 73108 oder per E-Mail an besucherzentrum@storkow.de