Die Autofahrer im Landkreis Oder-Spree sind sauer – und das zu Recht. Seit gestern ist die B 246 bei Bornow, einem Ortsteil von Beeskow – also die Hauptachse zwischen Beeskow und Storkow – voll gesperrt. Eine offizielle Information im Vorfeld der Baumaßnahmen gab es nicht.
Heute informierte Dorothée Lorenz, Stellvertretung Presse, bei der Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit beim Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg per Mail um 16.01 Uhr zu Baustelle und Umleitung.

Bauarbeiten bis zum Ende der Ferien

Die Durchlässe auf der Bundesstraße B 246 bei Bornow würden erneuert. Seit Montag, 24. Oktober, laufen die Arbeiten unter Vollsperrung und enden voraussichtlich am Freitag, 4. November 2022. Aus Beeskow kommend wird der Verkehr über die Landesstraße L 422 über Kohlsdorf, Falkenberg, Görsdorf und dann bei Ahrensdorf auf die L 42 bis nach Lindenberg wieder auf die B 246 geleitet beziehungsweise in umgekehrter Reihenfolge. Alle Verkehrsteilnehmer werden um Verständnis gebeten.