Am Sonntag, 29. November, wurden Polizisten gegen 13 Uhr zur Bundesstraße B 87 gerufen. Zwischen Ranzig und Trebatsch waren kurz zuvor ein Kleintransporter und ein Moped zusammengestoßen.
Nach ersten Erkenntnissen hatte der Mopedfahrer nach links in einen Waldweg einbiegen wollen und dies auch angezeigt. Trotzdem überholte der 46-jährige Fiatfahrer und berührte das Moped dabei seitlich.
In der Folge stürzten der Fahrer des Zweirads und sein Sozius zu Boden. Beide jungen Leute wurden dadurch verletzt. Sie kamen mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus.

Zu jung für die Fahrerlaubnis

Wie sich herausstellte, handelte es sich bei ihnen um „Herren“ im Alter von 12 und 14 Jahren. Damit war die Frage nach einer gültigen Fahrerlaubnis bereits beantwortet. Ihre Eltern wurden umgehend informiert und das Moped übergeben. Die Sache zieht nun jedoch auch Ermittlungen gegen den jungen Fahrer sowie den Halter des Mopeds nach sich.