Im Osten Brandenburgs hat die Pilzsaison begonnen. Erste Pfifferlinge wachsen, außerdem sind in den sozialen Netzwerken auch schon Fotos von Steinpilzen und anderen Röhrlingen aus der Region aufgetaucht. Doch vor allem in Oder-Spree ist die Möglichkeit, Pilze zu sammeln, eingeschränkt. Der Grund dafür ist die Afrikanische Schweinepest. „Es gilt zu beachten, dass das Betreten des Waldes und der offenen Landschaften in den Kerngebieten verbo...