Die Regelungen treten sind am Freitag bereits in Kraft getreten, sie sollen bei unveränderter epidemiologischer Lage bis einschließlich 2019 gelten. Für die Jägerschaft werde damit eine Entlastung geschaffen. Gleichzeitig werde ein deutliches Signal gegeben, mit welcher Besorgnis die Abgeordneten des Landkreises Dahme-Spreewald der herannahenden Tierseuche entgegensehen, so die Kreisverwaltung.