Nach umzugsbedingter Pause öffnet die Bernauer Stadtbibliothek am Freitag, 25 Juni, wieder ihre Türen – allerdings nicht die altbekannten, sondern die des neuen Haupteingangs. Vorübergehend ist das Bibliotheksteam in den künftigen Veranstaltungsräumen auf dem Kulturhof für die Bernauerinnen und Bernauer da. Das teilte die Stadtverwaltung am Donnerstag mit. Im alten Bibliotheksgebäude geht derweil Umbau weiter.

Räume für Besucher geöffnet

„Jetzt können die Besucher wieder selbst im Bestand an Büchern, Zeitungen, Zeitschriften, CDs, DVDs, Spielen und Tonies das für sie Passende suchen und ausleihen“, so Gabriele Karla. Seit Anfang Januar leitet sie die Stadtbibliothek. Für die Kulturwissenschaftlerin ein neuer Abschnitt ihres Berufslebens. In der Stadtverwaltung jedoch arbeitet sie schon seit fast 30 Jahren, ist daher in Bernau bestens bekannt, vernetzt und verwurzelt.
Einfach war der Start in der Bibliothek für sie trotzdem nicht. Schließlich machen die Bauarbeiten dort ein „normales“ Arbeiten derzeit nicht möglich. Immer wieder müssen Kisten ein- und ausgepackt werden, sind Abläufe zu ändern, muss man mit Lärm und Staub klar kommen. Aber so leicht kann Gabriele Karla nichts aus der Ruhe bringen. Die 55-Jährige konnte sich außerdem auf ihr Team, zu dem sieben Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie fünf Auszubildende gehören, verlassen.

Kulturhof-Ensemble bietet viele Möglichkeiten

Die Bauarbeiten in den Bibliotheksräumen werden noch ein paar Monate andauern. Umso größer die Vorfreude auf das neue Kulturhof-Ensemble. „Die Bibliothek, die Freizeitwerkstatt, der Treff 23 und das Museum können dann viel enger als bislang zusammenarbeiten“, so Gabriele Karla. „In den neuen Veranstaltungsräumen und auf dem Innenhof werden wir Lesungen, Theateraufführungen, Konzerte und Open-Air-Kino anbieten, die Bibliothek mit ihrem Lesecafé wird Treffpunkt für Jung und Alt sein.“
Geöffnet ist die Stadtbibliothek in der Breitscheidstraße 43 (Kulturhof) dienstags von 10 bis 19 Uhr, donnerstags von 10 bis 18 Uhr, freitags von 10 bis 16 Uhr und samstags von 10 bis 12 Uhr. Terminvereinbarungen sind unter Telefon (03338) 763520 und per E-Mail an stadtbibliothek@bernau-bei-berlin.de möglich.
Die Bibliothek im Schönower Gemeindezentrum, Schönerlinder Straße 25 a ist montags von 13 bis 16 Uhr, dienstags von 10 bis 12 und 14 bis 19 Uhr sowie donnerstags von 10 bis 12 und 14 bis 18 Uhr geöffnet. Termine können unter Telefon (03338) 459536 vereinbart werden.