Zwischen dem Abzweig der Autobahn 11 und Bernau-Waldfrieden hat es am Montagmorgen einen schweren Verkehrsunfall gegeben. Beteiligt waren drei Autos.
Nach Polizeiangaben ereignete sich der Unfall gegen 6.30 Uhr in einem Kreisverkehr auf der Landesstraße 304. Der Zusammenstoß war so heftig, dass ein Wagen auf dem Dach landete. Die Polizei sprach von zwei verletzten Personen. Eine schwer verletzte Frau musste mit einem Rettungsschrauber in ein Berliner Krankenhaus transportiert worden, der andere Verletzte wurde ebenfalls eine Berliner Klinik gebracht. Die Schadenshöhe wurde zunächst auf 25.000 Euro geschätzt. Als Unfallursache wird von der Polizei ein Fehler beim Einfahren in den Kreisverkehr angegeben.
Die Straße war für die Unfallaufnahme und den Rettungseinsatz voll gesperrt.