Einen Geburten-Rekord vermeldet das Helios Klinikum Buch. Dort kam zum Wochenbeginn der kleine Eric – 50 Zentimeter groß und 3030 Gramm schwer – zur Welt.
Mit dem Neu-Berliner war es die 3000. Geburt im Helios in diesem Jahr. Die bisherige Rekordzahl von über 3000 Geburten aus dem Jahr 2017 konnte somit in diesem Jahr wieder erreicht werden – sogar noch etwas früher im Monat, wie die Klinik mitteilte. Und es war das 3012. Kind, das im auch auf die Betreuung von Mehrlingsgeburten spezialisierten Perinatalzentrum geboren wurde.

Weiterer Rekord fest im Blick

Im vergangenen Jahr hatten Hebammen und Ärzte 3189 Babys im Helios auf die Welt geholfen. Im Bucher Klinikum ist man sich sicher, dass bis Ende dieses Jahres dort so viele Babys wie noch nie das Licht der Welt erblickt haben werden. Zur Erklärung: „Geburten“ und „Babys“ sind statistisch nicht gleichzusetzen. Zum Beispiel zählen Zwillinge als eine Geburt, aber als zwei Babys.