Etwas lauter wird es ab Freitag entlang der Fernbahnstrecke zwischen Bernau und Zepernick. Das Schotterbett der erneuerten Gleise wird dann bis einschließlich Montag aufgefüllt, um diesen wieder Stabilität zu verleihen.

Schotterbett wird mit Gleisstopfmaschine aufgefüllt

Nach Angaben der Stadtverwaltung in Bernau werden die Arbeiten mit einer so genannten Gleisstopfmaschine durchgeführt, die einigen Lärm verursachen wird. Anwohnerinnen und Anwohner der Bahnstrecke erhalten deshalb die Möglichkeit, dem Lärm zu entfliehen und wischen dem 26. Februar und dem 1. März in einem nahegelegenen Hotel zu übernachten. Das Unternehmen hat die Betroffenen nach Angaben der Stadt bereits über diese Möglichkeit informiert. Alle anderen Bernauer und Panketaler werden um Verständnis für die Baumaßnahme gebeten.