Etwa 60 Kinder mit ihren Eltern waren dem gefolgt und hatten jede Menge Spaß. "Zum zehnten Mal veranstalten wir das für die Kinder der Gemeinde und es wird immer sehr gut angenommen", so der Vizepräsident des Karnevalclubs, Volker Hild. Für ein buntes Programm sorgten unter anderem der Schulzirkus "Charlie" von der Europaschule Werneuchen, die Funkengarde des Karnevalsclubs und die "Krümelgarde", der Drei- bis Vierjährigen, die an diesem Tag ihren ersten großen Auftritt hatten. Kleine Hexen, Ritter, Cowboys, Engel, der Drache Little Food, Piraten, Prinzessinnen und Indianer tanzten und hatten sowohl an der Plüschtier-Wurfmaschine, dem Glücksrad, an der Popcorn-Maschine, dem Zuckerwattestand und beim Eierlaufen viel Freude. Viele leckere Kuchen hatten die Muttis selbst gebacken. Und während Jamila und Jessica schon ganz professionell über die Tanzfläche schwebten, schaute sich der kleine Jamie stolz in seinem tollen blauen Auto um - immerhin so ein tolles Kostüm hatte schließlich keiner.
Doch am Ende wurden alle kleinen Narren für ihre wunderhübschen Kostüme prämiert: mit einem Bonbonregen, der am Schluss der Veranstaltung von der Bühne über sie herabregnete.
Am kommenden Sonntag feiern übrigens die Erwachsenen. Ab 20 Uhr steigt dann die große Prunksitzung im Adlersaal.