Die Gemeinde Ahrensfelde möchte im Auftrag des Landkreises Barnim  zusätzlich zu den bisherigen Corona-Schnelltestaktionen in Bernau und Eberswalde weitere Schnelltestmöglichkeiten für Bürgerinnen und Bürger im Gemeindegebiet anbieten.

Ortsteilzentrum als Standort für Testzentrum im Gespräch

Als Standort wird über das Ortsteilzentrum in Ahrensfelde nachgedacht. Darüber informierte die Gemeindeverwaltung auf ihrer Internetseite. „Dafür suchen wir ehrenamtliche Helferinnen und Helfer, die einen Schnelltest bei den Bürgerinnen und Bürgern mittels Rachen-/ Nasenabstrich durchführen“, erklärte die Gemeinde weiter. Vorteilhaft dafür seien medizinische Kenntnisse. „Interessierte erhalten selbstverständlich eine ausführliche Einweisung und die erforderliche Schutzausrüstung.“

Anmeldungen per Telefon, E-Mail oder über Formular im Internet

Wann es losgeht, ist noch unklar. Interessierte können sich unter 030 936900107 oder per E-Mail an  info@gemeinde-ahrensfelde.de wenden. Ein Anmeldeformular ist zudem unter www.ahrensfelde.de zu finden.
Mehr zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.