Die Gemeinde Panketal bietet ihren Einwohnern einen weiteren kommunalen Impftag an. Zum dritten Mal wird diese Aktion nun schon durchgeführt. Bürgermeister Maximilian Wonke (SPD) freut sich, dass die Impftage bisher so gut angenommen wurden: „Ich hoffe, dass es uns diesmal gelingt, die 500er-Marke zu knacken.“ Also 500 Panketaler an einem Tag gegen das Coronavirus zu impfen.

Panketaler Dermatologe führt Impfungen durch

Stattfinden wird der Impftag am kommenden Sonnabend, 26. Juni. Im Testzentrum in der Sporthalle der Wilhelm-Conrad-Röntgen-Gesamtschule in Zepernick (Schönerlinder Straße 83-90) wird dann der Panketaler Dermatologe Dr. Norbert Behnke die Impfungen durchführen. Verimpft werden die Vakzine der Hersteller Johnson&Johnson – bei dem eine Zweitimpfung nicht erforderlich ist – und der Firma BioNTech.
Termine sind derzeit noch reichlich vorhanden und können über das Online-System der Gemeinde gebucht werden. Zu finden ist dieses unter www.panketal.de/aktuelles/alles-zu-corona.html. Voraussetzung für eine Terminbuchung ist ein Hauptwohnsitz in der Gemeinde Panketal sowie das vollendete 18. Lebensjahr. Außerdem dürfen die Impflinge in den vergangenen 14 Tagen keine andere Impfung erhalten haben.
Mehr zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.