Nach zwölf Impftagen im örtlichen Adlersaal geht die Werneuchener Stadtverwaltung jetzt auch auf die Straße, um den Bürgern Schutz vor einer Corona-Infektion anzubieten. Ab Ende der Woche soll der Impfbus des Landkreises drei Tage lang auf dem Parkplatz bei Edeka und Aldi an der Freienwalder Straße 45 stehen.

Johnson&Johnson sowie Moderna im Angebot

Nach Angaben der Stadtverwaltung werden dort am Donnerstag, 19. August, von 14 bis 19 Uhr, am Freitag, 20. August, von 10 bis 17 Uhr, sowie am Sonnabend, ebenfalls von 10 bis 17 Uhr, Impfungen mit den Vakzinen von Johnson&Johnson sowie Moderna angeboten. Mögliche Zweitimpfungen gibt es dann am, 12. September wiederum im Adlersaal.

Impfbereitschaft steigt offenbar wieder

Zuletzt ist die Impfbereitschaft offenbar wieder gestiegen. Vermutet wird ein Zusammenhang mit dem Beschluss von Bund und Ländern, ab dem Herbst die Kosten für Corona-Tests nicht mehr zu übernehmen. Am Wochenende hatte der Impfus auf in Bernau gehalten. Dort bildete sich eine lange Schlange.
Mehr zu Corona und den Folgen für Brandenburg finden Sie auf unserer Themenseite.