Aktuell gibt es im Barnim 26 bestätigte Fälle (Stand: 19. März). 7 davon entfallen auf Panketal, 6 auf die Stadt Bernau. Hinzu kommen positive Corona-Fälle in Eberswalde (5), Biesenthal (4), Wandlitz (3) und Ahrensfelde (1). Die betreffenden Personen befinden sich alle in häuslicher Isolation. "Coronafrei" sind bislang die Gemeinden Werneuchen und Schorfheide sowie die Ämter Britz-Chorin-Oderberg und Joachimsthal.
Verdachtsfälle gibt es inzwischen aber überall im Barnim. 143 sind es landkreisübergreifend. Das ist ein Anstieg um 28 im Vergleich zum Vortag. Die meisten weisen Eberswalde (32) und Panketal (31) auf. Es folgen Bernau (27), Wandlitz (23), Britz-Oderberg-Chroin (8), Werneuchen und Biesenthal (je 6), Schorfheide (4) sowie Joachimsthal und Ahrensfelde (je 3).
Aus Gründen der Übersichtlichkeit hat die Kreisverwaltung am Donnerstag auch eine neue Webseite gestartet, die sämtliche Informationen zum Coronavirus bündelt. Dazu gehört neben dem aktuellen Lagebericht auch eine Auflistung der Schutzmaßnahmen und wichtige Telefonnummern. Sie ist abrufbar unter: https://covid19.barnim.de.