Bei den Betroffenen soll es sich um eine Familie und deren Kontaktpersonen handeln. "Am Montag wurden weiter Kontaktpersonen abgestrichen", so Kreissprecherin Jana Mundt. Die Ergebnisse der Corona-Tests stünden noch aus.
Aktuell erkrankt sind im Barnim neben den sieben Personen aus Bernau auch jeweils eine in Werneuchen und Wandlitz.
Insgesamt stieg die Zahl der nachgewiesenen Covid-19-Fälle im Barnim mit Stand vom Sonntag, 14. Juni (24 Uhr) auf nun 418. Die Zahl der Genesenen bleibt dabei unverändert mit aktuell 380, gleiches gilt für die Zahl der Todesfälle (29). Zugleich hat sich der Zahl der Menschen, die wegen eines Corona-Verdachts in Quarantäne sind, weiter verringert – von 39 auf 25 (-14). Zehn Quarantäne-Fälle sind es derzeit in Bernau. Es folgen: Panketal mit sieben, Wandlitz mit drei, Ahrensfelde und Biesenthal mit je 2 und Eberswalde mit einem.