Der Name ist unter Fans ein Inbegriff für „endgeile“ Live-Acts: Das Nulldreinull-Festival bietet gern ein Update der Deutschrap-Szene und erfreut sich logischerweise größter Beliebtheit. So auch im September, als ein Feld am Alten Sägewerk in Marienwerder zum Austragungsort der dreitägigen ...