Autofahrer, die gern am Marktplatz in der Bernauer Innestadt parken, werden sich an zwei Tagen anderweitig einen Stellplatz für ihr Fahrzeug suchen müssen. Denn am Donnerstag, 9. September, von 4 bis 18 Uhr, sowie am darauffolgenden Donnerstag, 16. September, von 4 bis 12 Uhr, wird der Parkplatz gesperrt. Das teilte die Stadtverwaltung mit.

Kraneinsatz macht Sperrung notwendig

Grund für die Vollsperrung ist ein Kraneinsatz zur Anlieferung von Bau-Elementen beziehungsweise einer Fertigteiltreppe für den Bernauer Ratskeller. Genügend Alternativparkplätze würden für diesen Zeitraum laut Verwaltung allerdings zur Verfügung stehen. So sei im Parkhaus der Stadtwerke Bernau, Breitscheidstraße 45, sowie im Parkhaus "An der Waschspüle", Eberswalder Straße 1, ausreichend nahegelegener Stellplatzraum zur Verfügung.
Die Stadt bittet dennoch um Verständnis für die notwendige Maßnahme und die damit verbundenen Einschränkungen.