Aus bisher ungeklärter Ursache kam es am 12. August, gegen 20 Uhr, zu einem Brand auf einem Firmengrundstück in der Börnicker Chaussee. Es brannte zunächst eine Mülltonne, dann eine Werkstatt und die Flammen griffen auf eine Garage über.
Die Feuerwehr löschte die Flammen. Die Garage kann weiter genutzt werden. Der Schaden beträgt ungefähr 5.000 Euro. Die Kriminalpolizei leitete die Ermittlungen zur Brandstiftung ein und beschlagnahmte für weitere Untersuchungen den Brandort.