Aus bislang nicht bekannten Gründen kam es auf einem Pferdehof in Werneuchen zu einem Brand eines Bauwagens. Dies vermeldete am Sonntagvormittag die Polizei. Trotz des sofortigen Einsatzes der alarmierten Feuerwehr brannte der Bauwagen vollständig nieder. Da in dem Bauwagen verschiedene Pferdesättel lagerten, entstand ein hoher Sachschaden. Immerhin 10.000 Euro beträgt die geschätzte Schadenssumme.

Brandermittler untersuchen den Tatort

Zur Bestimmung der Brandursache wurde der Tatort an die Kriminaltechnik übergeben. Die weiteren Ermittlungen zu den Tatumständen wurden an die Kriminalpolizei übergeben.