Die Gemeindeverwaltung sprach von einer „stinkenden Angelegenheit“, die Feuerwehr Ahrensfelde hatte zu einem Einsatz am Freitag aber einen recht kurzen Weg.
Wie Gemeindewehrführer Falko Grunow berichtete, war gegen 10 Uhr auf der B158 in einem Müllfahrzeug des Berliner Entsorgers Alba ein Feuer ausgebrochen. Als der Fahrer das Problem bemerkte, sei der auf den Parkplatz der Feuerwache abgebogen und habe die brennende Ladung dort ausgekippt. „Er hat richtig reagiert, andernfalls wäre sonst eventuell noch das ganze Fahrzeug in Flammen aufgegangen.“
Der Müllberg wurde inzwischen abtransportiert.
Der Müllberg wurde inzwischen abtransportiert.
© Foto: Marcel Becker/Gemeinde Ahrensfelde
Die Einsatzkräfte der Ahrensfelder Feuerwehr brachten den Brand, der noch im Entstehen war, gemeinsam mit Kameraden der Feuerwehr Eiche unter Kontrolle. Der Müllberg wurde anschließend von einer spezialisierten Entsorgungsfirma abgeholt. Gegen Mittag konnte der Einsatz beendet werden.

Ahrensfelde

Die stark befahrene Bundesstraße musste für den Feuerwehreinsatz nicht gesperrt werden, sagte Falko Grunow.
Newsletter-Anmeldung
Nachhall – Das Barnim-Echo der Woche
Jede Woche Freitag
Was bewegt den Barnim? Was bewegt sich zwischen Bernau und Eberswalde? Im Nachhall des Barnim-Echos greifen wir jeden Freitag die wichtigsten Themen der Woche auf und setzen Akzente für die kommende Woche.
Anrede *
E-Mail-Adresse
Vorname
Nachname
Wir nehmen den Schutz Ihrer Daten ernst. Bitte lesen Sie mehr dazu unter www.moz.de/privacy.