In einem Einfamilienhaus in der Wilhelm-Weitling-Straße in Lindow ist am Sonntagnachmittag ein Feuer ausgebrochen. Dabei wurde die Hausinhaberin leicht verletzt. Sie wurde im Krankenhaus behandelt.
Nachbarn hatten den Brand bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Als Einsatzkräfte des Löschzugs Stadt  gegen 16.30 Uhr am Ort des Geschehens eintrafen,  stand das Satteldach des Bungalows bereits in Flammen. Dichte Rauchschwaden durchzogen die Wohnsiedlung. Kurzzeitig musste die Bewohnerin des Nachbarhauses, eine 97-jährige Rentnerin, evakuiert werden, konnte später aber wieder in ihr Haus zurück. Etwa zwei Stunden brauchten die Feuerwehrleute aus Bernau, Ladeburg und Birkholz, um das Feuer zu löschen. Das Haus sei unbewohnbar, die Ursache des Brandes unklar, erklärte ein Sprecher der Polizei.