Der Lions-Club Bernau will auch in diesem Jahr mit dem Verkauf eines Adventskalenders die Arbeit der Tafel Bernau finanziell unterstützen. Gestaltet werden soll der Kalender mit den schönsten Fotografien, die einen Bezug zu Bernau haben, erklärte Bernaus Lions-Sprecher Andreas Neue am Mittwoch einer Pressemitteilung. Dafür hat der Club nun einen Fotowettbewerb ausgerufen, der unter dem Motto „Bernau ist schau“ steht. „Wir rufen alle Bernauer und Panketaler und selbstverständlich auch die Biesenthaler auf, uns Fotos zur Verfügung zu stellen“, so Andreas Neue. 

Einsendeschluss ist der 31. Mai

Die Fotos müssen urheberrechtlich Eigentum des Einsenders sein und sollten im Dateiformat JPG eingereicht werden. Auf dem Kalender wird der Einsender mit Namen veröffentlicht. Die besten vier Fotografien sollen prämiert werden. Die Aufnahmen können bis zum 31. Mai über ein Online-Formular unter  www.lions-club-bernau.de hochgeladen werden. Fragen beantwortet Andreas Neue unter 0157 53082000.

Erster Kalender war ein voller Erfolg

Die erste Auflage des Lions-Club-Adventskalenders im vergangenen Jahr war nach Angaben des Club-Sprechers ein großer Erfolg. Allein das Immanuel Klinikum in Bernau, die Brandenburgklinik und das Seniorenzentrum „Regine Hildebrandt“ hätten 1.000 Kalender als Weihnachtsgeschenke für ihre Mitarbeiter gekauft und damit das Spendenprojekt für Tafel enorm unterstützt.