Ein Datum ist Steffen Misdziol, dem Spielausschussvorsitzenden des Fußballkreises Oberhavel/Barnim, sofort ins Auge gesprungen: Die erste Runde des Landespokals soll bereits am 8. August gespielt werden.
"Ich bin aus allen Wolken gefallen. Das hat sich ja total mit unseren Planungen geschnitten. Wie sollten wir denn am 8. August schon unseren Kreispokalsieger präsentieren können?", fragte sich der Spielausschuss-Vorsitzende. Dieser hätte sich eine Teilnahme am Landes-Wettbewerb gesichert.
Misdziol griff sofort zum Telefonhörer und rief Wilfried Riemer an, den Spielausschuss-Vorsitzenden des Landesverbandes und man fand eine Lösung. "An der ersten Runde des Landespokals am 8. August werden nur eine gewisse Anzahl von Landesliga-Vereinen teilnehmen." Diese Runde wird eine Art Ausscheidungsrunde sein, um auf die nötigen Zahlen an Teams für den Wettbewerb zu kommen. Der Kreispokalsieger Oberhavel/Barnim steigt erst am 15. August in der zweiten Runde des Landespokals ein.

Viertelfinale am 25. Juni

Eine Ausnahme ist der Birkenwerder BC, Aufsteiger in die Landesliga. "Da die noch bei uns im Pokal sind, wurden auch sie für die erste Runde raus genommen, damit sie den Kreispokal zu ende spielen können."
In einer Blitzrunde am Mittwochabend wurde entschieden, wie der Kreispokal zu Ende gespielt wird. Das Viertelfinale soll am 25. Juli sein. Dort spielen BW Leegebruch gegen TuS Sachsenhausen II, Oranienburger Eintracht II gegen Eintracht Wandlitz, SV Friedrichsthal gegen BC Birkenwerder und der 1. SV Oberkrämer gegen Einheit Zepernick.
Das Halbfinale wird am 1. August gespielt und das Finale ist dann für den 8. August geplant.
Steffen Misdziol betont, damit sei man dem Willen der Vereine entgegen gekommen, den Kreispokal zu Ende zu spielen. "Ich hoffe nicht, dass jetzt wieder einer ein Haar in der Suppe findet nach dem Motto: Da ist aber noch einer bei uns im Urlaub", erklärt Misdziol. "Auf so etwas können wir im Moment unter diesen besonderen Bedingungen keinerlei Rücksicht nehmen. Hier brauche ich jetzt die Bereitschaft und Solidarität der Vereine. Sie wollten es sportlich zu Ende bringen und dann müssen sie damit leben, dass sie jetzt im Rahmen ihrer Vorbereitungszeit schon echten Wettkampfsport machen."

Viel Arbeit wartet jetzt

Auf Steffen Misdziol wartet jetzt noch viel Arbeit. "Mit der Ausarbeitung des Spielplanes für den Kreis bin ich noch nicht so weit. Erstmal hat mich jetzt der Pokal beschäftigt. Ansonsten bin ich sehr froh, dass wir so starten wie in der ursprünglichen Fassung geplant am 22. August mit dem ersten Spieltag auf Kreisebene. Ansonsten werden wir unseren Kreisplan jetzt dem des Landes anpassen. Das Land arbeitet allerdings mit 18er-Schlüsseln. Wir haben 12er-, 14er- und 16er-Staffeln. Das alles anzupassen, ist nicht ganz leicht. Da brauche ich noch ein paar Tage."
Wichtige Termine im Landes-Fußball:
Landespokal: 8. August: 1. Runde, 15. August: 2. Runde, 12. September: 3. Runde, 10. Oktober: Achtelfinale, 14. November: Viertelfinale, 27. März 2021: Halbfinale, 22. Mai 2021: Finale
Meisterschaft: 1. Spieltag: 22. August, Nachholspieltage: 12. September, 10. Oktober, 9. Januar, 16. Januar, 23. Januar, 30. Januar, 1. April, 4. April, 5. April, 21. April, 12. Mai, 13. Mai, 22. Mai, 23. Mai, 9. Juni