Eine der süßesten Neujahrsnachrichten kommt im Doppelpack aus dem Helios Klinikum Berlin-Buch: am 1. Januar um 0.49 Uhr erblickte dort die kleine Lotta und um 0.59 Uhr ihr Bruder Jonah im Geburtenzentrum das Licht der Welt. Beide erfreuen sich bester Gesundheit. Sie waren die ersten Babys, die im Jahr 2022 im Klinikum geboren wurden.
„Zwillinge am Neujahrsmorgen, das ist was Tolles. Wir heißen die Zwillinge herzlich willkommen und wünschen der jungen Familie alles Gute für die Zukunft“, sagte die leitende Hebamme Yvonne Schildai vom Team des Geburtenzentrums. Jonah wiegt 2950 Gramm und ist 50 Zentimeter groß, seine Schwester Lotta wiegt 2830 Gramm und ist 49 Zentimeter groß. 

In der 38. Schwangerschaftswoche entbunden

Für Mama Eva und Papa Andreas aus Berlin-Pankow eine schöne Neujahrsüberraschung. Auch die vierjährige Frida freut sich sehr über die Geburt und kann es nun kaum erwarten, ihre Geschwisterchen bald kennenzulernen. Mama Eva hat die Zwillinge in der 38. Schwangerschaftswoche spontan entbunden. Von der Geburt ist sie noch ganz schön geschafft, aber wohlauf: „Gestern am Silvester-Nachmittag wurde die Geburt eingeleitet. Wie beim ersten Kind war es eine schnelle und unkomplizierte Geburt. Nun freuen wir uns, dass sie da sind und sind sehr glücklich.“