Am 16. Februar wurde der Polizei gegen 8.45 Uhr ein Verkehrsunfall gemeldet. In einem Gewerbegebiet in der Parkstraße von Albertshof waren zuvor zwei Pkw Toyota kollidiert. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr ein 34 Jahre alter Mann mit einem der Autos die Ortsverbindungsstraße zwischen Albertshof und Rüdnitz, als er bei winterglatter Fahrbahn in einer Kurve die Kontrolle über den Wagen verlor. Das Fahrzeug prallte dann gegen mehrere Bäume.
Unmittelbar darauf folgte ein 62-Jähriger mit seinem Toyota. Auch er verlor in der Kurve die Kontrolle über den PKW und stieß gegen die Fahrerseite des bereits verunfallten Wagens. Beide Personen trugen dabei Verletzungen davon und mussten mit Rettungswagen in ein Berliner Krankenhaus gebracht werden. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 60.000 Euro geschätzt.