Informationen, die der Heimatverein Biesenthals gegeben hat, sind dort bereits zu finden, wenn manauf der Plattform nach Biesenthal sucht. Unter dem Punkt "Geschichte" gibt es ein Inhaltsverzeichnis. Geplant ist, das Biesenthal-Portal noch weiter mit Geschichten und alten Fotos zu erweitern, informiert Veikko Jungbluth, der die Seite betreibt. Alle historischen Daten lassen sich per App mit dem App-Browser Wikitude vor Ort ansehen, erklärt er weiter. Es bestehe auch die Möglichkeit, Informationen der gesuchten Gegend als Karte, Kurzübersicht oder mit dem Kamera-Modul als erweiterte Realität anzusehen. Weil sich immer mehr Urlauber vorab im Internet informieren, soll das Archiv zu einem zentralen Verzeichnis der Geschichte der jeweiligen Gegend aufgebaut werden. Verknüpft werde dies mit Fahrrad- und Wanderrouten für die Touristen.
Um die Seite noch informativer zu gestalten, gebe es eine weitere Zusammenarbeit mit dem Heimatverein.