Im dritten Quartal beginnen die ersten Arbeiten zur Umgestaltung des Stadtparks in Biesenthal. Das Vorhaben soll nach Angaben der Amtsverwaltung im kommenden Jahr abgeschlossen werden. Das Denkmal für die Gefallenen des Ersten Weltkriegs ist bereits in diesem Jahr von der Biesenthaler Bildhauerin Anne Schulz aufgearbeitet worden. Der Park insgesamt soll nach historischem Vorbild wieder erstehen. Ziel ist es, die Anlage zu dem beliebten Treffpunkt zu machen, der sie einmal war. Treppen und Wegebeziehungen werden zum Teil nach alten Fotos angelegt. Die im Zusammengang mit der Neugestaltung erforderlichen Baumfällungen, für die es Ersatzpflanzungen geben wird, sind noch für 2019 vorgesehen.