Am ersten Tag ermittelten die 110 Erwachsenen in zwei Spielklassen ihre Sieger. Die Einzel-Titel in der Spielklasse A gingen an den Vorjahressieger Sebastian Schulz vom ESV Prenzlau und in der Spielklasse B an Frank Hielscher (Lichtenberg). Marc Müller vom gastgebenden Verein konnte den dritten Platz in der Spielklasse B erkämpfen. Die Siege in der Doppelkonkurrenz gingen an Benjamin Neffin/Michael Runge (RW Werneuchen) in der Spielklasse A und an Ulrich Kreil/Ralf Seebert (TTV Preußen) in der Spielklasse B.
Am zweiten Tag waren 65 Nachwuchssportler an der Reihe, die in drei Spielklassen antraten. Es errangen bei den Schülern A Julian Böttcher (TSV Lindenberg), bei den Schülern B Fabian Uecker (Fürstenwalde) und bei den Jungen Theo Schindler (TTC Frankfurt/Oder) die ersten Einzel-Plätze. Den zweiten Platz bei den Jungen holte mit Dennis Kraft ein TTV TopSpin-Spieler. Die Sieger im Doppel hießen Pascal Wüpper/Julian Böttcher (TSV Lindenberg) bei den Schülern A, Felix und Markus Schreier (TTV TopSpin Bernau) bei den Schülern B und Theo Schindler/Lars Oppermann (TTC Frankfurt/Oder/RW Werneuchen) bei den Jungen.
Die Turnierleitung bedankte sich bei allen Besuchern, den Sponsoren sowie der Stadt Bernau und freut sich auf das kommende Jahr. Vielleicht sind dann wieder neue Spieler dabei und das Turnier nimmt einen festen Platz im Veranstaltungskalender ein.