Die Gemeinde Panketal bietet ab Montag einen kostenlosen Transfer zu den Brandenburger Impfzentren an. Dafür wurde die Firma WW-Trans GmbH & Co. KG aus Biesenthal beauftragt, teilte Gemeindesprecher Frank Wollgast am Freitag mit.

Fahrten können am Telefon und per E-Mail angemeldet werden

Ab Montag, 12. April, können entsprechende Termine unter der Telefonnummer 03337 451735 oder per E-Mail an info@ww-trans.net vereinbart werden. „Dieses Angebot richtet sich an Menschen mit Wohnsitz in Panketal, die ihre Fahrt zum Impfzentrum nicht selbst organisieren können“, sagte Wollgast.

Coronahilfe Panketal unterstützt jetzt Testzentren

Bisher koordinierte die „Coronahilfe Panketal“ die Impffahrten. Da die Anforderungen durch die Pandemie jedoch stetig steigen, werden sich die ehrenamtlichen Bürgerinnen und Bürger verstärkt bei den Testzentren in Panketal einbringen, heißt es aus dem Rathaus. Darüber hinaus ist die „Coronahilfe Panketal“ weiterhin für Menschen da, deren Alltagsbewältigung durch ein erhöhtes Infektionsrisiko schwieriger geworden ist oder die sich durch Kontaktbeschränkungen einsam fühlen.
Bereits am Donnerstag hatte die Gemeinde angekündigt, am Montag eine weitere Teststation in Zepernick zu eröffnen. Die Kapazitäten in Schwanebeck sollen erweitert werden.
Mehr zu Corona und den Folgen in Brandenburg und Berlin gibt es auf unserer Themenseite.