Die traditionelle ökumenische Hubertusmesse wurde am Sonnabend in der Dorfkirche gefeiert. Einen musikalischen Gruß sandten die Jagdbläser aus Rüdnitz vor dem Gotteshaus den Besuchern. Pfarrer Daniel Rudolphi und Diakon Peter Dudyka hielten die Predigten. Rudolphi hob die Ruhe und Geduld der Jäger hervor. Dudyka erzählte die Geschichte des Heiligen Hubertus. Musikalisch begleitet wurde die Messe von den Eisenhüttenstädter Jagdhornbläsern. Im Anschluss gab der Ladeburger Männerchor "Teutonia" ein kleines Konzert.